Seit Ende Januar befinden wir uns mit unseren beiden aktiven Herrenmannschaften wieder in der Vorbereitung auf die Rückrunde. Offizieller Rückrundenstart wird dann am 01.03.2020 mit der Heimpartie gegen Türkspor Neckarsulm II sein. Unsere zweite Mannschaft empfängt zum Start in die Rückrunde den TSV Lehrensteinsfeld (ebenfalls am 01.03.).

Bevor es in die Rückrunde geht, standen bereits einige Vorbereitungsspiele gegen hochkarätige Gegner an. Hier finden Sie die kurzen Spielberichte:

Zunächst spielten wir am Samstag, den 08.02. beim VfL Brackenheim. In der ersten Halbzeit waren wir noch spielerisch überlegen, konnten sogar in Führung gehen. Mit dem Halbzeitpfiff glich der Bezirksligist aus. Im zweiten Durchgang war Brackenheim besser im Spiel und nutzte immer wieder freie Räume in der Defensive. So kippte das Spiel zu Gunsten der Heimelf. Am Ende trennten wir uns mit einer 3:5 Niederlage.

Am Sonntag, 09.02. spielte unsere zweite Mannschaft bei der TG Böckingen II. Lange Zeit konnte man das Spiel offen gestalten. Zum Ende hin merkte man einigen Spielern den Trainingsrückstand an und man verlor mit 1:4.

Besser machte es am Sonntagnachmittag dafür unsere erste Mannschaft. Mit einer klasse Leistung vor allem in der ersten Halbzeit gegen den SC Ilsfeld führte man nach 45 Minuten mit 3:0. Die Tore erzielten 2x Julian Bertsch und einmal unser Winter-Neuzugang Konstantin Tolu. Im zweiten Durchgang kam Ilsfeld besser in die Partie und es entwickelte sich ein offenes Spiel. Kurz nach Wiederanpfiff erhöhte erneut Julian Bertsch auf 4:0. Ab Mitte der zweiten Halbzeit ging uns ein wenig die Luft aus und Ilsfeld konnte den Anschlusstreffer erzielen. Mit dem Schlusspfiff stellte Julian Bertsch mit seinem vierten Treffer den alten Abstand wieder her.

Sicherlich war Ilsfeld an diesem Tag nicht vollständig, der verdiente Sieg mit einer starken Mannschaftsleistung machte dennoch Mut für die kommenden Wochen.

Am Freitagabend, 14.02. waren wir zu Gast bei den Aramäern Heilbronn (Spielstätte Frankenstadion). Zu Beginn der Partie merkte man uns den Respekt vor dem Bezirksliga-Ersten an. Erst nach rund 20 Minuten kamen wir besser in die Partie. Zu diesem Zeitpunkt führten die Aramäer bereits mit 1:0. Sie gingen nach einem durchaus fragwürdigen Elfmeter in Führung. Danach steigerten wir uns und erspielten uns ersten Torchancen. Mit einer schönen Kombination über mehrere Stationen glichen wir dann aus. Mario Lutz erzielte den Treffer. Wenig später setzte sich Durim Leka gut durch und bewahrte die Übersicht als er auf den mitstürmenden Julian Bertsch passte, der mit einem Schuss ins lange Eck die 2:1 Führung erzielte.

Im zweiten Durchgang waren wir von Beginn an wieder da und gestalteten die Partie offen. Nach gutem Pressing von Tizian Neutz bekamen wir tief in der gegnerischen Hälfte den Ball. Durim Leka flankte präzise in den Strafraum, wo Julian Bertsch stark per Kopf zum 3:1 einnetzte. Den Schlusspunkt zum starken 4:1 Sieg über die Aramäer erzielte dann Durim Leka, der sich mit seinem Treffer für eine klasse Leistung belohnte.

Fazit: Nach der nervösen Anfangsphase steigerten wir uns und belohnten uns ähnlich wie die Woche zuvor gegen den SC Ilsfeld. Auch diese Leistung macht Mut für die kommenden Herausforderungen.

Nun steht diesen Mittwoch, 19.02. gegen den SV Schluchtern unser letztes Spiel an bevor es dann in die Rückrunde geht. Wir scheinen gut gerüstet zu sein. Auch was den Kader angeht. Sämtliche Spieler scheinen fit und motiviert zu sein. Unser Coach Jorc Abraham kann aus dem Vollen schöpfen.

Unterstützen Sie uns gerne bei unseren Begegnungen.

Mit sportlichen Grüßen

Oliver Kreh

Herren1+2: Aktuelle Spielberichte aus der Vorbereitung

Anonyme Kommentare werden gelöscht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.