In einer recht einseitigen Partie, die allerdings ergebnistechnisch erst spät entschieden wurde, siegte unsere Mannschaft am Ende verdient mit 3:0 gegen den Tabellenletzten aus Heinriet.

Von Beginn an wollten wir die Gäste unter Druck setzen und ein frühes Tor erzielen, was uns leider nicht gelang. Zwar spielten wir flüssig bis in und um den Strafraum, der entscheidende Pass bzw. Torabschluss war dann zu ungenau. Insgesamt gingen wir zu fahrlässig mit unseren Chance um. Heinriet konzentrierte sich weitestgehend auf ihre Defensive und wollte durch lange Bälle für Gefahr sorgen. In der 29. Minute dann die erlösende Führung für unser Team. Nach einem Abstoß des gegnerischen Torwarts, schickte Oliver Kreh den einlaufenden Mittelfeldspieler Julian Bertsch in Richtung Tor. Ehe die Heinrieter Defensive reagieren konnte, stand Julian Bertsch schon frei vorm Torhüter und schloss gekonnt ins lange Eck ab. Noch vor der Halbzeit hatten wir zahlreiche Tormöglichkeiten, doch es blieb bei der knappen Halbzeitführung.

Im zweiten Durchgang änderte sich nichts. Wir kontrollierten das Spiel, nutzen unsere Chancen jedoch nicht. Dadurch war natürlich Heinriet weiterhin im Spiel. In der 67. Minute konnte Oliver Kreh mit seinem dritten direkten Freistoß in dieser Partie endlich die 2:0 Führung erzielen. Ganz fehlerfrei war der Gästekeeper bei dem recht zentralen Schuss dabei nicht. Nach und nach wurden die Gästespieler müde und es ergaben sich noch größere Lücken. In dieser Phase hätten wir weitere Tore erzielen müssen. Lediglich ein weiteres Tor konnten wir nach einem Abstauber von Oliver Kreh noch unserem Torekonto gutschreiben. Schlussendlich blieb es bei einem souveränen 3:0 Heimsieg, der weitaus höher hätte ausfallen müssen. Zu erwähnen sind die zwei dummen Platzverweise, die sich jeweils ein Spieler jeder Mannschaft durch Meckern abgeholt hatte.

Fazit: Nach der eher mäßigen Vorbereitung fand unser Team rechtzeitig zurück in die Spur. Die nächsten Herausforderungen werden zeigen, ob wir auch in der Rückrunde oben mitspielen können.

Ausblick: Im nächsten Spiel gegen die TGV Beilstein werden wir uns nochmal steigern müssen, um bei diesem Auswärtsspiel erfolgreich sein zu können. Anpfiff ist wie immer am Sonntag um 15.00 Uhr. Dieses Mal in Beilstein (Reserve spielfrei).

Am gestrigen Donnerstag hatte unsere Reserve ihr Nachholspiel in Ellhofen (eventuell könnte dies auch ausgefallen sein). Ergebnis folgt.

Wir hoffen auch weiterhin auf Eure Unterstützung!

Sportliche Grüße

Oliver Kreh

 

Herren 1: TSV Talheim – Spvgg Heinriet 3:0: Erfolgreicher Start in die Rückrunde

15 Kommentare zu “Herren 1: TSV Talheim – Spvgg Heinriet 3:0: Erfolgreicher Start in die Rückrunde

Kommentare sind geschlossen.

Anonyme Kommentare werden gelöscht!!