Was für ein Geduldsspiel! Mit dem letzten Torschuss erzielt der eingewechselte Achim Monzel den erlösenden Siegtreffer. Dieser ist absolut verdient und bringt uns den ersten Dreier in der noch jungen Saison!

Die junge Eberstadter Truppe machte es uns in der ersten Hälfte relativ schwer. Wir konnten uns zwar zwei bis drei sehr gute Chancen herausspielen, doch die Führung gelang uns nicht. Mario Lutz schoss über das Tor. Der Kopfball von Oliver Kreh landete nur an der Latte. Eberstadt versuchte immer wieder mit langen Bällen zu agieren und oftmals die zweiten Bälle zu gewinnen. Über Konter brachte uns die Heimelf immer wieder in Gefahr. Mit einem sicherlich nicht unverdienten 0:0 wurden die Seiten gewechselt.

In der zweiten Halbzeit erhöhten wir mehr und mehr den Druck, wir mussten unbedingt die drei Punkte mitnehmen, um einen Fehlstart in die Saison zu vermeiden. Zwei Punkte aus zwei Spielen wären schlichtweg zu wenig gewesen für unsere eigenen Ansprüche. Wir konnten uns immer wieder gut über die Außenbahnen durchsetzen und kamen dem Führungstreffer immer näher. Oliver Kreh scheiterte durch sein eigenes Unvermögen gleich zweimal an der längst überfälligen Führung. Auch bei weiteren Torchancen parierte entweder der Torhüter oder der Ball landete am Pfosten oder der Latte. Uns ran die Zeit davon und trotzdem versuchten wir es nicht mit der Brechstange und langen Bällen, sondern mit spielerischen Mitteln. Die Nachspielzeit lief bereits und wir bekamen noch einmal die eine letzte Chance. Schöne Kombination über links über Eduard Lehmann und Tobias Menschl. Eduard Lehmann dribbelt in den Strafraum und legt den Ball quer auf den langen Pfosten auf den mitgelaufenen Achim Monzel. Dieser fasst sich ein Herz und schließt präzise und hart mit einem Schuss ins linke Eck ab. Was für ein geiles Ende! Danke Achim für diesen satten Schuss, der uns enorm wichtige drei Punkte bringt!

Fazit: Nach einer Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte haben wir uns die drei Punkte redlich verdient, auch wenn das Zustandekommen in der letzten Minute äußerst glücklich war. Mit diesem positiven Gefühl können wir nun in die Trainingswoche gehen und uns perfekt auf das Spiel am Sonntag einstellen.

Auch unsere Reserve konnte nach dem spielfreien Sonntag in der vergangenen Woche die ersten drei Punkte einfahren. Die Treffer zum 2:1 Sieg erzielen Jochen „Waldi“ Waldheim und Achim Monzel.

Ausblick: Es ist Derbytime an diesem Sonntag, den 09.09. Wir empfangen die Sportfreunde Neckarwestheim, die wir aufgrund ihres sehr erfolgreichen Saisonstarts auch als Tabellenführer begrüßen dürfen. Zwar sind wir erst am Anfang der Saison, die beiden Siege gegen Türkiyemspor Obereisesheim (5:1) und die TGV Eintracht Beilstein (7:1) waren aber echte Ausrufezeichen. Die Offensive der Gäste ist seither sowieso absolut top. Wir sollten also gewarnt sein, müssen uns aber auch vor keinem Team in dieser Liga verstecken. Anpfiff ist selbstverständlich um 15.00 Uhr. Die Reserve beginnt um 13.15 Uhr.

Wir freuen uns auf ein spannendes und temporeiches Derby. Drückt unserem TSV die Daumen!

Mit sportlichen Grüßen

Oliver Kreh

Herren1: 2. Spieltag: VfL Eberstadt – TSV Talheim 0:1: Achim Monzel mit dem goldenen Treffer in der Nachspielzeit

Anonyme Kommentare werden gelöscht!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.